Regeln notwendig

Gepostet von am 12. Juni 2012 in Apps, Blitzlichter | 2 Kommentare

Regeln notwendig

Benutzung des Mailprogramms

Je länger je mehr ist es notwendig, Regeln für die Benutzung der Geräte zu erstellen und bekanntzumachen. Die SuS benutzen alle neuen Kommunikationswege sofort und ohne Hemmung. Die educanet2 Mailadresse, die wir schon hatten und nun im Mailprogramm des iPads eingerichtet haben, brauchen wir für geschäftliche, will heissen schulische Kommunikation. Auch der Datenaustausch von Desktop Computern zu iPads und umgekehrt kann über Mails an sich selbst gelöst werden.

Problem: Die SuS benutzen das Mailprogramm so ähnlich wie sie «Zettelchen» schreiben. Leider tun sie dies auch heimlich während des Unterrichts. Auch schon vorgekommen ist ein Schimpfmail an eine Kollegin auf dem educanet2 Kanal. Das Mailprogramm wird benutzt wie ein Facebookchat.

Die Regeln müssen dringend eingeführt werden.

2 Kommentare

  1. Sicher haben die Schülerinnen und Schüler auch eigene Mailaccounts noch auf dem iPad eingerichtet, und sie nutzen die Geräte ja auch daheim. Bin gespannt, wie viel Offenheit der Einsatz solcher Geräte erträgt, wie medienkompetent die Nutzerinnen und Nutzer werden. Diese Kompetenzen müssten sie dann ja auch bei der wohl eher verborgenen Kommunikation über Facebook anwenden können.

  2. Eigene Mailaccounts haben sie noch nicht eingerichtet, sind noch nicht auf die Idee gekommen. Ob ich sie wohl «drauflupfen» soll?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.