Gepostet im Dezember, 2012

Und weiter mit Musik

Gepostet von am 7. Dezember 2012 in Apps, Blitzlichter, Hardware, Szenarien | Keine Kommentare

In der Musik wird der Einsatz der iPads ausgebaut. Während die Geräte mit Notability und Dropbox für die Verteilung von Songtexten und Notenblättern routiniert eingesetzt werden, sollen jetzt vermehrt musikalische Aktivitäten mit den iPads stattfinden. Drum Machine wurde bereits benutzt für Rhythmusübungen. Jetzt kommt Garageband.

Die iPads werden in 4er Gruppen mit Schnittpulten verhängt und auf die Anlage gelegt. So werden alle erzeugten Töne verstärkt. Die Schülerinnen und Schüler bilden Minibands. Die Smartinstrumente in Garageband werden für Liedbegleitungen eingesetzt. Eine Miniband besteht aus Schlagzeug, Smartguitar, Smartbass und Smartkeyboard.

 

Die Songbegleitung kann per iPad der Lehrperson auf den Beamer projiziert werden. Die Schüler spielen nach.

Nach einer halben Stunde proben sind ganz passable Instrumentalbegleitungen für singende Mitschülerinnen zu hören.

Spannungsfeld: echte Instrumente oder iPad?

Natürlich lernt man so kein Instrument. Gelernt wird aber, aufeinander zu hören und zu zählen. Arrangements können erstellt werden. Es kann mit Kopfhörer geübt werden.

Mehr