Gepostet im September, 2013

Papierloses Büro

Gepostet von am 7. September 2013 in Blitzlichter | Keine Kommentare

Papierloses Büro

Nach mehr als einem Jahr ist es mal an der Zeit, die Auswirkung des one to one iPad Einsatzes im Bezug zum Papierverbrauch anzuschauen. Ich habe eine Zeit lang Buch geführt über die eingesparten Kopien. Jedesmal, wenn ich gescannt und Dokumente dann über Clouddienste auf die iPads gebracht habe, habe ich das notiert. Ebenso sind per Mail oder Cloud abgegebene Schülerinnenarbeiten, die dann auch nicht ausgedruckt werden, gezählt worden. Auch eine Rolle spielen Arbeits- und Theorieblätter im Realienunterricht, die nicht mehr konventionell in Heften oder Ordnern abgelegt werden. Meine Klasse zählt 12 Schülerinnen und Schüler. Für eine Regelklasse könnte man die Zahlen also fast verdoppeln.

Pro Schulwoche kommen da für meine Klasse über 100 eingesparte Kopien zusammen. Auf ein Jahr gerechnet also ungefähr 4000 Kopien, was 8 Papierpaketen entspricht. Gemessen am Schulhausverbrauch ist das zwar nicht viel, trotzdem ist es eine Einsparung von Ressourcen, die ich nicht unwesentlich finde.

 Das iPadplus:

Es können Ressourcen geschont werden.

Mehr